sks Ausbildung

Sportküstenschifferschein 

SKS Theorie und Praxis

 

SKS Theorie Intensiv-Kurs

 

 

SKS Praxistörn 

eine Woche Segeln mit abschließender Prüfung

 

 

Allgemeine Info zum SKS

Es handelt sich um einen freiwilligen amtlichen Führerschein für die Küstengewässer aller Meere bis 12 sm Abstand von der Festlandküste.

Zulassung zur Prüfung

Voraussetzung für die Zulassung zum Sportküstenschifferschein ist der Besitz des Sportbootführerschein See und der Nachweis von mindestens 300 sm in Küstengewässern.

 

Prüfungsinhalt

Die Theorieprüfung besteht aus zwei Teilen, dem Fragenkatalog und der Kartenaufgabe, für jeden Teil stehen 90 Minuten zur Verfügung. 

Die Praxisprüfung wird auf der Ost- oder Nordsee, im Mittelmeer oder im Atlantik abgenommen. Die Prüfung dauert für jeden Pfüfling ca. 30 Minuten und wird meistens in Gruppen durchgeführt. Die Prüfung findet meistens im Anschluss an den SKS Praxistörn statt, sodass auf der Yacht vorab eine Woche geübt werden kann.