Sardinien 2023 - 8-Tage-Törn ab Portisco/Olbia

10. - 17. Juni 2023

Italienische Lebensart und die türkisfarbene Buchten des Maddalena-Archipels sind das Markenzeichen von Sardinien. Wir segeln um Sardiniens Norden sowie nach Südkorsika/Bonifacio.

Unzählige Buchten, klarstes Wasser, kleine Häfen, Strände, Ankerplätze und Konobas stehen auf unserer Liste für die Woche.

Segeln Sie mit:

als Mitsegler einen Platz auf einer unserer großen Einrumpfyachten um die 50 Fuss (u.a. mit Doppelkojen, Du/WC und Kombüse ausgestattet) buchen

 

auf einer Yacht nur für Sie (hier Charteryachten online suchen) mit unserer Sail und Fun-Flotillenunterstützung.

Preise

Kojencharter

ab 900,- EUR

für 8-Tage, pro Person in der Doppelkabine

Normalpreis: 1.100,- EUR

Frühbucher (bis 31.1.23): 1.000,- EUR

Frühbucher + Wiederholer: 900,- EUR

 

Inklusive

  • Platz für eine Person in einer Doppelkabine
  • moderne Yacht, 12-16m lang
  • Skipper
  • Yachtkaskoversicherung
  • Organisation
  • Beiboot mit Außenbordmotor
  • Bettwäsche und Handtücher
  • Endreinigung des Boots

zzgl. Bordkasse

 

Standard Yacht

ab ca. 3.000,- EUR

für 8-Tage, eigene Yacht für ca. 6 Personen

 

Inklusive

  • moderne Yacht, ca. 12m lang
  • 3 Doppelkabinen, 1-2 WC/Duschen
  • Yachtkaskoversicherung
  • Organisation
  • GPS und Seekarten
  • Beiboot mit Außenbordmotor
  • Bettwäsche und Handtücher
  • Endreinigung der Yacht

Optional: Skipper

zzgl. Bordkasse

 

 


Wo geht's lang

Wir werden in einer der Marinas von Portisco bei Olbia auf Sardinien starten und 8 Tage auf einer Segelyacht in die Inselwelt Nord-Sardiniens die Inseln des vorgelagerten Nationalparks des Maddalena-Archipels und die Südspitze Korsikas mit der eindrücklichen Stadt Bonifacio besegeln. Die Optionen sind so vielfältig wie die Anzahl der Inseln. Die Windrichtung ist vorwiegend N-NW, die Stärke variiert, meist 2-4 Bft.

Wir werden etwa die Hälfte der Nächte in Häfen sein und die andere Hälfte frei in Buchten ankern. Die Segelstrecke variiert, mal kürzere, mal längere Strecken.

Route (Bei Bedarf kann diese vor Ort an Wind, Wetter und Mannschaft angepasst werden):

  1. Tag: Boarding, Auslaufen am Abend und Übernachtung vor Anker oder Übernachtung in der Marina
  2. Tag: Wir machen uns mit dem Schiff vertraut und segeln nach Süden zur spektakulären Insel Tavolara, deren Gebirgskamm von weitem zu erkennen ist. Hier ankern wir vor einem der schönen Strände
  3. Tag: Wir gehen früh morgens „Anker auf“ und segeln einen längeren Schlag zur Insel und deren gleichnamigen Hauptstadt nach La Maddalena, die zum Bummeln, Eis Essen und Spaziergängen einlädt
  4. Tag: Ziel Frankreich/Korsika! Wir kreuzen die berühmte Strasse von Bonifacio, diverse Befestigungen zeugen vom erbitterten Kampf um die Kontrolle dieser wichtigen Schifffahrtsstrasse. Unser Ziel ist ein Ankerplatz am wunderschönen Strand „Sperone“ e im Süden Korsikas.
  5. Tag: Für den Tag ist nur eine kurze Strecke mit dem Ziel „Hafen von Bonifacio“ geplant, dessen Altstadt und Festung hoch über dem Meer trohnt. Die Einfahrt durch die Felsen ist ein Erlebnis!
  6. Tag: Die bekannten Lavezzi-Inseln sind unser nächster Anker-Stop. Hier kann man wunderbar Schnorcheln!
  7. Tag: Wir kreuzen das Maddalena-ARchipekl erneut, nicht ohne einen Badestopp einzulegen. Nachmittags geht es weiter bis wir Abends wieder in unseren Heimathafen einlaufen
  8. Tag: Von Bord gehen am Morgen.

Hotline: +49 7553 820 90 70 oder +49 160 976 53 450

Gerne stehe ich telefonisch für weitere Informationen und Auskünfte zu den Törns zur Verfügung.

Egal ob unverbindliche Anfrage, oder konkreter Buchungswunsch, ich helfe gerne.

Gut zu wissen

Anreise

Der Törn wird in einer der Marinas von Portisco in der Nähe von Olbia auf der Insel Sardinien beginnen. Sie sollten hier spätestens am Tage des Boardings bis 14h ankommen. Entspannter ist die Anreise am Vortag.

In der Nähe befindet sich der Flughafen von Olbia (ca. 15 min. Fahrt), Code "OLB". Dieser wird von einigen Orten direkt angeflogen. Alternativ können Sie auch über folgende Wege anreisen:

  • Zug/Bus nach Genua, von dort aus Fähre nach Olbia oder Porto Torres
  • Zug nach Livorno, von dort aus Fähre nach Olbia
  • Fähre von Livorno nach Olbia
  • von Olbia/Porto Torres aus können wir uns für einen Transfer absprechen

Ein Transfer kann arrangiert werden

 

Bordkasse

Weitere Ausgaben für das Schiff bzw. das Bordleben werden im Rahmen der sogenannten Bordkasse von allen Mitseglern in gleichen Teilen getragen. Der Anteil des Skippers wird auf alle anderen Mitsegler umgelegt.

 

Unserer Erfahrung nach sollte man je nach Lebensstil durchschnittlich 30 Euro/Tag/Person für die Bordkasse einplanen. Davon werden abgedeckt:

  • Hafengebühren
  • Gebühren für Marineparks und Cruising permits
  • Zusatzversicherungen wie z.B. Kautionsversicherung
  • Navigationsmaterialien
  • Kraftstoffe
  • Verpflegung an Bord
  • Getränke an Bord
  • Verpflegung des Skippers
  • Sonstiges

ALLE ANDEREN AUSGABEN

Alle weiteren Ausgaben an Land wie z.B. persönliche Ausgaben an Land für z.B. Ausgehen, Reise, Restaurantbesuche werden von jedem Segler privat und direkt getragen.

 

Das Kleingedruckte

 

Stornobedingungen

Eine Stornierungsgebühr wird im Falle einer Stornierung durch den Teilnehmer vom Veranstalter einbehalten:

  • 0-14 Tage nach der Buchung und mehr als 90 Tage vor Reisebeginn: 10% des Gesamtreisepreises
  • Mehr als 14 Tage nach der Buchung und mehr als 90 Tage vor Reisebeginn: 50% desGesamtreisepreises
  • 30-90 Tage vor Reisebeginn: 80% des Gesamtreisepreises
  • weniger als 30 Tage vor Reisebeginn: 100% des Gesamtreisepreises

Versicherung/Haftung

Wir empfehlen Ihnen eine Reiserücktrittsversicherung, sowie eine Auslandsreisekrankenversicherung.

Die Yacht ist über eine Kaskoversicherung versichert und die Teilnehmer werden, sofern verfügbar, den Selbstbehalt über die Bordkasse mit einer Kautionsversicherung absichern. Die kaution bzw. der über die Kautionsversicherung hinaus bestehende Selbstbehalt (<100 Euro/Teilnehmer) und weitere Ausschlüsse in den Versicherungsbedingungen wie z.B. grobe Fahrlässigkeit bleiben als Restrisiko des Teilnehmers bestehen.

 

Des Weiteren gelten unsere AGB, die wir Ihnen auf Anfrage gerne zukommen lassen.