Yachtcharter Ostsee

Nützliche Links Yachtcharter Ostsee

Yachtcharter Ostsee

Die Ostsee ist als größtes Brackwassermeer der Erde bekannt. Das Meer liegt sehr geschützt und bietet tolle Möglichkeiten für einen Chartertörn auf heimischen Gewässern. Die Anreise zum Charterstützpunkt kann mit dem Auto erfolgen und oftmals lässt sich der Segeltörn noch mit einer Woche Strandurlaub verbinden. 

Charterstützpunkte Ostsee

Beliebte Ausgangshäfen für einen Chartertörn in der Ostsee sind die Marina Wendtorf in Kiel, die Marina Lauterbach und der Seglerhafen Breege auf der Insel Rügen, der Yachthafen Flensburg, der Yachthafen Rostock-Warnemünde und der Yachthafen Heiligenhafen-Großenbrode.

Eine schöne Alternative zum Yachtcharter Deutschland bietet auch die polnische Ostseeküste mit dem Yachthafen von Swindemünde auf der Insel Usedom. Ebenfalls empfehlenswert ist ein Segeltörn ab Stockholm in Schweden. 

Segeln auf der Ostsee

Die Ostsee ist bekannt als vielseitiges Segelrevier mit vielen Inseln, Buchten, lieblichen Landschaften und Seebädern. Auch die Möglichkeit sich für kurze Segeletappen zwischen den zahlreichen Yachthäfen oder für längere Etappenziele zu entscheiden, spricht für die Vielseitigkeit der Ostsee. 

Die Ostsee ist ein hauptsächlich geschütztes Segelrevier mit wechselhaftem Wetter aufgrund dem Durchzug von Warm- und Kaltfronten. Die vorwiegende Windrichtung ist West / Südwest. Der Tidenhub in der Ostsee ist gering und kann etwa einen halben Meter erreichen. Grund dafür ist die schmale Meerenge mit der die Ostsee mit dem Atlantik verbunden ist.